BERTOLD HUMMEL - Texte zu den Werken: opus 69e


Zurück zur Verzeichnisliste

Romanze für Flöte und Klavier (1975/1982)


Widmung: Ursula und Winfried Schliermann mit herzlichsten Wünschen zum 17. Juni 1982 gewidmet

Aufführungsdauer: 4 Minuten

Autograph:
Titel: Romanze
Umfang: 2 Seiten
Datierung: -

Aufbewahrungsort: Privatbesitz

Verlag: Schott Music
Einzelausgabe: FTR 199 / ISMN: 979-0-001-14979-2
Sammelband:
ED 22074 / ISMN: 979-0-001-20317-3


Nach den großen physischen und mentalen Anstrengungen, die mit der Komposition und der erfolgreichen Uraufführung seines einstündigen Antikriegs-Balletts "Die letzte Blume" (nach James Thurber) verbunden war, zog sich Bertold Hummel im August 1975 in das Ferienhaus seines Freundes Peter Jona Korn in Dorfgastein zurück und komponierte in heiterer Gelöstheit eine ganze Reihe kleinerer Kompositionen: Klavierstücke für Kinder, eine Klaviersonatine, Lieder nach Gedichten von Theodor Storm sowie die die Romanze für Flöte und Klavier, die in ihrem schwärmerischen Tonfall vielleicht von den sternklaren Nächten der österreichischen Gebirgslandschaft erzählt.

Martin Hummel

Erstausgabe: J. Schuberth & Co., Hamburg 1983