Atis Teichmanis (*15. Juni 1907 Libau/Lettland - 14. Februar 1987 Freiburg i. Brsg.)


Zurück zur Verzeichnisliste

Bei Atis Teichmanis studiert Bertold Hummel vom Wintersemester 1947/48 bis einschließlich Sommersemester 1955 an der Freiburger Musikhochschule Violoncello. Der renommierte lettische Cellist fördert Hummel auch als Komponist. Er interpretiert die Uraufführung seiner Sonate in F für Violoncello und Klavier op. 2 in London. Zum Geburtstag im Jahr 1951 komponiert Hummel für den verehrten Lehrer 2 Paraphrasen über lettische Volkslieder für 5 Violoncelli op. 59e.

Leider liegen uns keine biographischen Daten von Atis Teichmanis vor. Sollten solche irgendwo existieren, wären wir dankbar, wenn man uns diese zur Veröffentlichung auf dieser Seite zuschicken würde! ( info@bertoldhummel.de )


Edite und Atis Teichmanis mit seiner Celloklasse
an der Freiburger Musikhochschule 1949 (Bertold Hummel links außen)