BERTOLD HUMMEL - Texte zu den Werken: opus 88e


Zurück zur Verzeichnisliste

Im Tempo eines Ländlers, Etüde für Hackbrett, op. 88 e (1990)

Uraufführung: 2. Februar 1994, München, Gasteig, Kleiner Konzertsaal
Studentin der Klasse Karl-Heinz Schickhaus

Aufführungsdauer: 4 Minuten

Verlag: Musikverlag Preissler JP 6310/II  ISMN 979-0-2014-9670-2
in "Gradus ad Parnassum II" Works written since 1988 by Paul Angerer, Herbert Baumann, Günter Bialas, Bertold Hummel, Gerd Kühr, Michael Rüggeberg, Ulrich Schultheiss and Rudi Spring. Edited by Karl-Heinz Schickhaus.


Im Jahr 1990 bat der renommierte Hackbrettspieler, -forscher -und lehrer Karl-Heinz Schickhaus (1938-2007) Bertold Hummel für eine von ihm herausgegebene Etüdensammlung ein Stück zu komponieren. Die daraufhin entstandene Etüde Im Tempo eines Ländlers sollte vor allem zum Üben von Ganztonskalen geeignet sein.